Banner

Reichweitentest


Der universelle Reichweiten Test (URT) ist eine jederzeit reproduzierbare und nachvollziehbare Methode, um unterschiedliche Fahrzeuge wie Pedelecs, S-Pedelecs oder e-Bikes testen zu können.


Der Test beruht auf zwei unterschiedlichen, voneinander getrennten Bereichen:



1. Energiemessung

Zuerst wird das Fahrzeug, auf einem geeignetem Prüfstand, im dafür vorgesehenen Arbeitsbereich (Geschwindigkeit, Kadenz, Fahrerleistung, etc.) betrieben, bis der Akku leer ist.

Die vom Fahrzeug abgegebene Leistung in W wird sekundengenau aufgezeichnet und in eine Energie in Ws, bzw. Wh angezeigt.


Da nicht überall geeignete Prüfstände vorhanden sind, muss als Notlösung der Umweg über Akkukapazität in Wh und dem wahrscheinlichen Wirkungsgrad in % gewählt werden.

Leider ist diese Notlösung, je nach Einsatzgebiet, recht ungenau.

Der Wirkungsgrad kann zwischen 85 % und 55 % liegen.


Diese Energie kann aber zu 100 % zum Vortrieb genutzt werden.



2. Auswertung

Hat man aber einmal die Energie ermittelt, so kann diese jederzeit in eine Reichweite umgerechnet werden.

Unser Online-Rechner führt den Anwender interaktiv durch die notwendigen Schritte.


Zum Online-Rechner: URT


Achtung! Wegen Aktualisierungen und Umstellungen im Nameserver kann es in nächster Zeit zu kurzfristigen Unterbrechungen kommen!



Hinweis:

Nichts ist so unrealistisch wie die Realität!

Durch reale Fahrversuche wird immer nur ein Messpunkt ermittelt. Weitere Fahrten mit unterschiedlichen Parametern wie Akkutemperatur, Wetter, Fahrerdaten (Gewicht, Leistung, Sitzposition, Bekleidung, Kadenz), Reifendruck, Untergrund, etc. sind erforderlich, um eine statistisch genauere Auswertung zu ermöglichen.

Insofern gibt es nicht EINE Reichweite, sondern nur eine momentane und individuelle Reichweite!


Aktuell kann nur berechnet werden, wie weit man mit Unterstützung kommt; aber nicht, wie weit man ohne kommt! Das soll heißen, daß die Energie vom Ausrollen oder Bergabrollen nicht mit in die Entfernungsberechnung mit eingeht. Inwieweit diese Energie genutzt werden kann, ist abhängig von der Strecke, dem fahrerischen Können und vielen individuellen Faktoren.


Diese App dient NICHT dazu, um sich beim Hersteller oder Vertreiber von Pedelecs, S-Pedelecs oder e-Bikes zu beklagen, sondern sich über die Faktoren zu informieren, die die Reichweite erheblich beeinflussen können.

Alleine die Körpergröße und Bekleidung (offene Jacke oder Mantel) wirkt wie ein Bremsfallschirm, der die Reichweite stark reduziert. Zum testen können Sie ja mal den cwA Wert anheben....

Unter ungünstigen Bedingungen wie z.B. fahren mit zu niedriger Kadenz, niedrige Geschwindigkeit, steil bergauf, im Gras, Sand, Schnee, etc. kann der Wirkungsgrad sogar noch deutlich unter 50 % sinken.


Andererseits benötigt ein Fahrrad unter guten Bedingungen und einem willigen Fahrer derart hohe Reichweiten (teilweise unendlich), daß auf dem Prüfstand die Last erhöht werden muss, um die Laufzeit zu verringern und die Messgenauigkeit zu erhöhen.


deutsch english
Zurück